Montag, 25. Dezember 2017

Freimaurerei, Zionismus und der 8. Kreuzzug! (V)





Bereits der Freimaurer Napoleon forderte einen jüdischen Staat im alten Palästina. Während es heute so dargestellt wird, als wäre die Gründung Israels, eine notwendige Reaktion aus dem zweiten Weltkrieg. Tatsächlich war die freimaurerische Gier nach den vereinigten Staaten von Europa und dem Gebiete Palästinas, nicht nur die Mutter beider Weltkriege, sondern auch der Judenverfolgung. Gerade deshalb stört man sich vehement an Monumenten wie zB. der Kellheimer Befreiungshalle, oder dem Asperner Löwen. Welche wie angemerkt sei noch immer daran erinnern, dass Österreich, Preußen und Russland, den Plan der zwanghaften Israelprediger bereits vor über zweihundert Jahren vereitelten, so, dass nicht nur der Großorient von Frankreich im Deutschen und Österreichisch-Ungarischem Kaiserreich scheiterte. Zumindest vorerst... Die Erlangung des heutigen Israels wurde ua. von Benjamin Disraeli, Albert Pike, Theodor Herzl, Coudenhove Kalergi, Rabbi Fishman, Chaim Weizmann und anderen zionistischen Vordenkern propagiert. Der globale Krieg der Religionen ist eine Spaltungslüge der Israel-Lobby, eine Form der Polarisierung die von Scheinalternativen und etablierten Panikmachern vorsätzlich weitertransportiert wird. Jene Interessensgruppen, welche die Dualität in alle Konfessionen gebracht haben, werden in unseren Medien nicht thematisiert. „Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden wen Du nicht kritisieren darfst“ sagte bereits der Jesuit und Freimaurer - Voltaire. Darum werden wir uns heute mit jenen Herrschaften befassen, von den sie in unserer Presse nie ein schlechtes Wort lesen werden. Alleine gegenüber unserer Kinder, aber auch gegenüber unserer Vorfahren, stehen wir in der Verantwortung ein vollständiges Geschichtsbild anzubieten. Dieser Punkt ist nicht diskutierbar! Des Weiteren werden wir uns mit Satanismus, der sagenumwobene Prophetie Pikes, so wie dem Buch „Morals and Dogma“, dem „Greater Middle East Plan“, und der zionistischen Vordenker-Linie, befassen! Dass ich eine Zeit lang keine Anschläge mehr analysiert habe, liegt ua. daran, dass ich festgstellen musste, dass leider zu vielen Menschen bereits die Grund-Basis fehlt um das Gesagte richtig zu verstehen! Dies ist keineswegs abwertend gemeint! Es war von Anfang an die Agenda, die Menschen, über die Jahrhunderte, vergessen zu lassen... Leider täuschen auch immer mehr installierte Scheinaufklärer großräumig darüber hinweg, welche globalen Absichten seit dem 18. Jahrhundert tatsächlich vorherrschen, so, dass die geplante Einweltregierung von den meisten Menschen nicht verstanden wird (, und somit auch nicht bekämpft werden kann). Mit äußerstem Nachdruck sei festgehalten, dass in diesem Beitrag weder Religionen noch Ethnien diskriminiert werden. Es wäre geradezu ein Eingeständnis, der Hüter des Geodreiecks, sollte dieser Beitrag (so wie meine Videos zum Las Vegas -, und zum Berliner Breitscheidplatz-Terror) gelöscht werden. Offenbar hat die Belegschaft der Logen zumindest zwei Dinge mit jenen von Kindergärten gemeinsam: Zum Ersten die Art der Rituale. Aber das Unvermögen mit Kritik umzugehen ist noch viel signifikanter. Darum startete auch die angeblich weltweite Aufklärung der Freimaurer, die man jetzt nach dreihundert Jahren betreiben möchte, zufällig gleichzeitig mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz und anderen Beschlüssen, die dafür verantwortlich sind, dass die meisten freien Journalisten aus den VSA, auf Google nicht mehr gelistet werden! Wer der Wahrheit gegenüber steht, kann sie der anderen Seite nur verbieten. Doch da die Brüder bei ihrer Spurenverwischung geschlampt und einiges übersehen haben, ist noch nicht aller Tage Abend! Oder wie Thomas Jefferson sagte: „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“ Zweiter Sprecher: Die Zuversicht. Quellen zu verwendeten Artikeln werden eingeblendet. Verwendete Buchquellen sind auf archive.org als PDF-Dateien frei zugänglich. Ich wünsche all meinen lieben Regimefeinden ein kräftigendes Julfest! Und viel Spaß beim Recherchieren!


Bitte seid vorsichtig, wenn ihr euch öffentlich mit dieser Materie beschäftigt,
hier zB. ein klassisches Beispiel wie man es nicht machen sollte...





Oliver, aus der Familie Zumann

Sonntag, 22. Oktober 2017

Warum ich aufhöre?

Bevor ich euch mit euren Lieblingsmärchen-Erzählern zurücklasse, wollte ich nur festhalten, dass ich von Anfang an als echte Person aufgetreten bin. Falls jemand von euch einen Betrieb in Wien hat, der aktuell Verstärkung braucht, lasst es mich bitte wissen. Abschließend distanziere ich mich noch einmal von Alternativen, die sich ein Geschäft daraus machen, Ihnen Halbwahrheiten und Polarisierungsmärchen zu verkaufen.

Ich will mit diesen Leuten nicht mehr verglichen werden und auch nicht mehr darunter leiden müssen, dass die meisten Menschen begründbare Anschuldigungen, nicht von haltlosen Unterstellungen unterscheiden können.

Trolls of Vienna wird weiterhin bestehen und ist nun in der Hand der Redakteure, für welche ich die Hand ins Feuer legen würde und somit auch tue, in dem ich weiterhin als juristisch haftbare Person hinter unserer FB Seite fungiere. Denn ich möchte keineswegs zerstören was wir uns hier zusammen aufgebaut haben. Alle meine Videos dürfen hiermit offiziell gespiegelt werden und stehen zur freien Verfügung, bitte ladet euch die Videos, die ihr für wichtig erachtet auf die Festplatte, falls der Kanal komplett gelöscht werden sollte.

Am Ende habe ich auf die schmerzhafte Art lernen müssen, wo meine Grenzen liegen. Da ich sowohl gesundheitlich als auch finanziell nicht mehr in der Lage bin, so weiter zu leben. Ich habe in den letzten zwei Jahren, alles getan was ich konnte, um nur irgendwie gegen das bittere Ende der, einst freien, Deutschen Völker anzukämpfen.

Ich bin überzeugt, dass die Meisten erst viel später verstehen werden, was ich eigentlich bewirken, oder besser gesagt verhindern, wollte! Bzw. auch, warum mich die permanenten Angriffe auf meine Person wirklich gekränkt haben. Ich bin eben kein aalglatter Profijournalist der euch mit der Rhetorik eines arabischen Teppichhändlers ein Gewebe aus Lügen verkauft, sondern jemand der einfach nur für die freie Gesellschaft und den freien Markt möchte, obwohl ich selbst an der Armutsgrenze lebe!

Manchmal muss sich einer in den Stacheldraht werfen, damit die anderen darüber hinweg laufen können, bzw: „könnten“, denn die meisten Menschen werden stehen bleiben und über denjenigen der es tut lachen!

Egal wie oft ich angegriffen wurde, ich habe immer versucht bei der Sache zu bleiben. Alle möglichen Drohungen, Unterlassungsaufforderungen und andere Einschüchterungsversuche gegen mich, habe ich niemals erwähnt. Sogar während teilweise rechtlich relevante Lügen, wie zB. die Unterstellungen von Straftaten gegen mich geäußert wurden, Shitstorms nach Videos als ich wie so oft anfangs mit meiner These alleine auf dem Feld gestanden bin, Familienmitglieder und Freunde die ich verloren habe weil sie denken, dass ich in einer eigenen Welt lebe, ein Lexikoneintrag mit dem ich in 90% der Betriebe keine Arbeit mehr bekommen werde und andere solcher „Nebensächlichkeiten“ habe ich immer hinuntergeschluckt, hab kurz geschnauft und bin weitergegangen.

Nur leider habe ich mich auch als Mensch in den letzten zwei Jahren sehr verändert, so, dass ich zunehmend cholerisch, aggressiv und immer verzweifelter geworden bin. Meine Wohnung ist mittlerweile genau so ein Wrack wie meine sterbliche Hülle. Das Ganze kann so weit gehen, dass man als Mensch gar nicht mehr abschalten kann. Was dazu führt, dass man sogar schon von schlechtem Gewissen verfolgt wird, wenn man gerade nicht vor dem PC sitzt, sondern beispielsweise Zeit mit einer Freundin verbringt, oder etwas für seine Gesundheit tut!

Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einer wunderschönen Blumenwiese, aber alles was sie sehen sind Leichen, Blut und satanische Zeichen. Für mich ist es an der Zeit loszulassen!

Ich habe nun alle Spendenkonten unter den Videos entfernt und bedanke mich aufrichtig bei den wenigen Leuten, die mich freiwillig finanziell und moralisch unterstützt haben, und damit meine Produktion ermöglicht haben. Was ich getan habe, wäre ohne euch nicht möglich gewesen.
Alles Gute!
MOECHTEN
DIE TEUTSCHEN
NIE VERGESSEN WAS
DEN BEFREIUNGSKAMPF
NOTHWENDIG MACHTE
UND WODURCH SIE
GESIEGT.

Oliver Zumann


WELTWEIT AUF YOU TUBE GESPERRT: Furchtporno und menschliche Abgründe in Las Vegas



Die Möglichkeit, dass das Las Vegas Massaker eine reine Inszenierung war, wird von der Mehrheit mangels Hintergundwissen ausgeschlossen. Für viele Menschen ist diese These, aufgrund der Opfer, generell ein Tabuthema.

Doch in Anbetracht der Lebenden, die durch das Heranwachsen des über-autoritären Polizeistaates, in den Vereinigten Staaten und Europa irgendwann nur noch, eher tot als lebendig, im Leben gehalten werden, ist es an der Zeit diese Angelegenheit unter Miteinbeziehung aller Eventualitäten zu untersuchen!

Relevante Quellen werden eingeblendet.
Aufgearbeitete Videos und Bildmaterial stelle ich auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Aktuell versuchen hunderte Menschen dieses Video, online zu halten. Bitte helft mit!

Dailymotion: http://www.dailymotion.com/video/x65jsm4

Vimeo: https://vimeo.com/239069049

BitChute: https://www.bitchute.com/video/SEzrJNx14xra/

Ua. kann ich nun keine Videos mehr auf YouTube hochladen, da mir die Funktion gesperrt wurde!

Vielen Dank für euer Mitwirken!
Oliver Zuman.


Donnerstag, 24. August 2017

Fahrplan der NWO - Terror in Barcelona & Charlottesville


Wie zettelt man als Regierung einen Bürgerkrieg an? In diesem Beitrag geht es ua. um die beiden Anschläge in Barcelona, die Aufstände samt Auto-Anschlag auf eine Gegendemonstration in Charlottesville und viele andere suspekte Vorfälle...

Der österreichische Mainstream verkauft nun die (bislang abgestrittene) Wettermanipulation als letzte Rettung gegen den Klimawandel. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich wird aktuell ein Kontroll-Gesetz nach dem anderen durchgepeitscht.  Und Facebook hat mich mal wieder ruhig gestellt.

Da ich auch aus privaten Gründen leider vorübergehend nicht für euch da sein konnte, habe ich versucht so viele Themen wie möglich mitzunehmen und deren Verbindungen aufzuzeigen.

Kurz darauf gab es eine Nachbesprechung mit Oliver Janich. Zum besseren Verständnis ist es empfehlenswert, unsere beiden Videos zuerst gesehen zu haben.

Leider hat uns die Übertragung übel mitgespielt, wir werden wohl, falls wir wieder so eine Sendung machen, zu einer anderen Zeit aufzeichnen. Bitte voted, ob ihr weitere Co-Analysen von uns sehen wollt.

LG Oliver





Sonntag, 6. August 2017

Fragwürdiger Terror in Hamburg und Konstanz...

Es ist mittlerweile eindeutig klar, dass die Überwachungsagenda in der finalen Phase ist!



Themen:

- Messerattacke in Hamburg

- Schießerei in Konstanz

- Vergnügunsparkunglück in Ohio State

- geplante Eskalation beim G20




Montag, 3. Juli 2017

Wir dürfen uns (nicht) abschotten: 15000 Polizisten für G20 Gipfel



Während im Vorfeld des G20 Treffens,  hauptsächlich über eine Gruppe trunkener Polizisten und linke Randalierer berichtet wurde, wird das überdimensionale Sicherheitsaufgebot, die Einschränkung der Demonstrationsfreiheit, so wie ein temporäres Gefängnis welches speziell für G-20 Gegner eingerichtet wurde, in der öffentlichen Berichterstattung nur am Rande thematisiert. Aber natürlich nicht hinterfragt. Das Vorgehen vor diesem Ereignis offenbart, wofür all die neuen Sicherheitsstandards tatsächlich gebraucht werden! Um den Regierenden ihre Untertanen vom Leib zu halten. Bitte entscheiden Sie selbst, ob dies mehr einem politischen Event, oder einer Belagerung, ähnelt.

Trolls of Vienna" ist ein freies Medienprojekt von Oliver Zumann.
"Trolls of Vienna" verkauft kein Exklusivmaterial und übernimmt keine Auftragsarbeit.
Besucht "Trolls of Vienna" auf Facebook!

Montag, 26. Juni 2017

Seltsame Verkehrsunfälle & orwellsche Grüße aus China!

In diesem Beitrag möchte ich einige Geschehnisse der letzten Tage zusammenfassen,
Vorneweg gab es mal wieder zwei äußerst suspekte Verkehrsunfälle, ein vereiteltes Attentat in Mekka und die große Aufregung vor dem Wiener Donauinselfest. Abschließend wollen wir uns kurz anhand eines in China stattfindenden Projekts ansehen, wohin sich unsere Gesellschaft, nach und nach, zu bewegen scheint!